Wundersame Haustiere und wie man sie überlebt

Stefan Cernohuby; Henry Bienek

Wundersame Haustiere und wie man sie überlebt

Fantastisch, merkwürdig und nicht ganz ungefährlich ist das Leben mit einem wundersamen Haustier. In 16 Geschichten erzählen uns die Geschichtenweber von den Haustieren unserer Träume und Albträume, ihren Besitzern und deren Leben miteinander. Chaos ist vorprogrammiert – da macht es keinen Unterschied, ob sie auf unserer Welt in unserer Zeit gehalten werden oder in einer anderen Galaxie, Jahrhunderte in der Zukunft. In einer kleinen Taschendimension findet der, der einen Eingang entdeckt, ein Areal mit einer riesigen Auswahl an Tieren. Der feurige Salamander in seinem sandig-steinigen Gehege gehört zu den kleineren Bewohnern dieser Tierhandlung.

Mit seinen großen Augen sieht er so freundlich und niedlich aus. Doch ist er der richtige tierische Begleiter für den Farmer mit strohgedecktem Haus? Vielleicht eignet sich einer der unscheinbaren Sittiche mit seltsamen Kräften oder der verschmuste Höllenhund mit Beschützerinstinkt besser?

kartoniertes Buch, 260 Seiten
ISBN 978-3-948695-23-1
Preis Buch € 15,00 [D]

eBook epub
ISBN 978-3-948695-25-5
Preis eBook € 7,99 [D]

Buch bestellen
E-Book bestellen

Leseprobe
Cover-Download für Presse und Blogger*innen: Verwendung Print/Online


Die Herausgeber

Stefan Cernohuby, geboren 1982 in Wien, studierte Elektronik und ist nach einem mehrjährigen arbeitsbedingten Auslandsaufenthalt wieder in seiner Heimatstadt ansässig. Er schreibt schon seit vielen Jahren kurze und lange Erzählungen in verschiedenen Genres. Neben seinen literarischen Aktivitäten war er zwei Jahre lang als leitender Redakteur für das internationale Magazin SpielxPress tätig und auch als Chefredakteur für mehrere bekannte deutschsprachige Medienportale aktiv. Seiner Kurzgeschichten und Gedichte sind in verschiedenen Anthologien veröffentlicht worden, er hat mittlerweile sechs Anthologien herausgegeben.